Fragen? Kostenlose Info-Hotline (Mo-Fr 8-20 Uhr): 030 83799488
Fragen? Ruf uns an!

(Mo-Fr 8-20 Uhr)

Unser medizinisches Konzept

Wir betrachten deinen Körper als Ganzes – nicht nur als Summe von Symptomen. Deshalb setzt unser ganzheitliches Gesundheitskonzept direkt dort an, wo diese entstehen: bei den eigentlichen Ursachen.

Die Mischung macht's

Für die bestmögliche Behandlung berücksichtigt Kiavana alle Bereiche der Integrativen Medizin und ermittelt daraus genau den richtigen Ansatz für dich und deine Situation.

Mind-Body-Medizin

Die Mind-Body-Medizin hat ihre Wurzeln in der Harvard-Universität und hat sich bei der Behandlung und Prävention stressbedingter Beschwerden bewährt. Sie betrachtet Geist und Körper als Einheit, in der bestimmte Meditations- und Entspannungstechniken gezielt zur Stressreduktion eingesetzt werden. Diese Methoden stärken die Selbstheilungskräfte und können somit auch zur Heilung von verschiedenen Beschwerden beitragen.

Schulmedizin

Ausgebildete MedizinerInnen nutzen langjährige Erfahrung und neueste Erkenntnisse der Schulmedizin, um Beschwerden zu regulieren und dein Krankheitsrisiko zu senken. Gemeinsam mit unseren TherapeutInnen entwickeln sie effektive Ansätze, die deine Beschwerden lindern und Folgeerkrankungen vermeiden können.

Naturheilkunde

Traditionelle Medizin und weitere etablierte Heilmethoden genießen seit Jahrhunderten ein hohes Ansehen. Sanfte, natürliche Methoden, ganzheitliche Ursachenforschung und die intensive Auseinandersetzung mit dem Patienten haben hier einen großen Stellenwert. Auch unser Programm schließt deshalb evidenzbasierte, nicht-invasive Naturheilkunde ein.

Die Mischung macht's

Für die bestmögliche Behandlung berücksichtigt Kiavana alle Bereiche der modernen Medizin und ermittelt daraus genau den richtigen Ansatz für dich und deine Situation.

Mind-Body-Medizin

Die Mind-Body-Medizin hat ihre Wurzeln in der Harvard-Universität und sich bei der Behandlung und Prävention stressbedingter Beschwerden bewährt. Sie betrachtet Geist und Körper als Einheit, in der bestimmte Meditations- und Entspannungstechniken gezielt zur Heilung und Stressreduktion beitragen und die Selbstheilungskräfte stärken können.

Schulmedizin

Ausgebildete MedizinerInnen nutzen langjährige Erfahrung und neueste Erkenntnisse der Schulmedizin, um Schmerzen zu regulieren und dein Krankheitsrisiko zu senken. Gemeinsam mit unseren TherapeutInnen und Coaches entwickeln sie effektive Ansätze, die deine Beschwerden lindern und Folgeerkrankungen vermeiden können.

Naturheilkunde

Traditionelle Medizin und alternative Heilmethoden genießen seit Jahrhunderten ein hohes Ansehen. Sanfte, natürliche Methoden, holistische Ursachenforschung und die intensive Auseinandersetzung mit dem Patienten haben hier einen großen Stellenwert. Auch unser Programm schließt deshalb evidenzbasierte, nicht-invasive alternative Heilmethoden ein.

Deine Gesundheit?
Deine Entscheidung.

Bei den folgenden Faktoren kannst du selbst viel bewegen.

bewegen.

Ein aktiver Tagesablauf und Sport, der an deinen Gesundheitszustand angepasst ist, unterstützen dich gesund zu bleiben. Sie wirken sich positiv auf deine Energiebilanz und auf dein mentales Wohlbefinden aus.

Essen.

Eine vollwertige pflanzenbasierte Ernährung versorgt deinen Körper mit Energie und Nährstoffen. Eine optimale Nährstoffversorgung unterstützt deinen Körper gesund zu bleiben und ist ein effektiver Baustein in der Behandlung vieler chronischer Krankheiten.

stress bewältigen.

Stress ist allgegenwärtig – im Kontext der Arbeit, in der Freizeitplanung, familiäre Verpflichtungen oder Leben mit einer chronischen Krankheit. Eine gewisse Menge an Stress ist ein normaler Bestandteil unseres Lebens – doch wenn er zu viel wird schadet er der Gesundheit und dem Wohlbefinden.

schlafen.

Ausreichender und erholsamer Schlaf geben dem Körper Zeit zur Regeneration - Stress wird verarbeitet und das Immunsystem regeneriert sich. Eine erholsame Schlafroutine ist essentiell, um körperlich und geistig gesund zu bleiben oder bei Krankheit den Körper zu unterstützen.

Inne halten.

Eine bewusste Wahrnehmung des eigenen Gesundheitszustandes und der bewussten Interaktion mit der Umwelt sind wichtig in der Entstehung von und dem Umgang mit Krankheit. Eine individuelle Achtsamkeitspraxis hilft bei der Bewältigung von Stress und unterstützt Patienten mit chronischer Krankheit.

Deine Gesundheit? 

Deine Entscheidung.

Bei den folgenden Faktoren kannst du selbst viel bewegen.

bewegen.

Ein aktiver Tagesablauf und Sport, der an deinen Gesundheitszustand angepasst ist, unterstützen dich gesund zu bleiben. Sowohl unterstützt sie die Energiebilanz als auch deine mentales Wohlbefinden.

Essen.

Eine vollwertige pflanzenbasierte Ernährung versorgt deinen Körper mit Energie und Nährstoffen. Eine optimale Nährstoffversorgung unterstützt deinen Körper gesund zu bleiben und ist ein effektiver Baustein in der Behandlung vieler chronischer Krankheiten.

stress bewältigen.

Stress ist allgegenwärtig – im Kontext der Arbeit, in der Freizeitplanung, familiäre Verpflichtungen oder Leben mit einer chronischen Krankheit. Eine gewisse Menge an Stress ist ein normaler Bestandteil unseres Lebens – doch wenn er zu viel wird schadet er der Gesundheit und Wohlbefinden.

schlafen.

Ausreichender und erholsamer Schlaf geben dem Körper Zeit zur Regeneration - Stress wird verarbeitet und das Immunsystem erholt sich. Eine erholsame Schlafroutine ist essentiell um körperlich und geistig gesund zu bleiben oder bei Krankheit den Körper zu unterstützen.

Inne halten.

Eine bewusste Wahrnehmung des eigenen Gesundheitszustandes und der bewussten Interaktion mit der Umwelt sind wichtig in der Entstehung von und dem Umgang mit Krankheit. Eine individuelle Achtsamkeitspraxis hilft bei der Bewältigung von Stress und unterstützt Patienten mit chronischer Krankheit.

Unser medizinisches Angebot

Ganzheitliches Arztgespräch

In einem einstündingen Arztgespräch betrachten wir integrativ-medizinisch deine Gesundheit.

Mehr erfahren

Mind-Body-Medizin Kurse

Lerne in unseren Live Online-Gruppenkursen, wie du deine
Gesundheit aktiv im Alltag beeinflussen kannst.

mehr erfahren

Komplettpaket

Anamnese, Gruppenkurse und persönliches Gesundheitscoaching – für langfristige Erfolge.

mehr erfahren

Du möchtest mehr erfahren? Schreibe uns in einem persönlichen Chat 💬

Chat beginnen

Wo kann Kianava helfen?

Wir wissen, wie belastend chronische Beschwerden sein können und können dich bei erstaunlich vielen Diagnosen unterstützen. Ob und wie wir dich unterstützen können, lässt sich leicht in einem kostenlosen Erstgespräch klären. Als kleinen Einblick findest du hier eine Liste häufiger Vorstellungsgründe.

Hauterkrankungen

Hauterkrankungen treten häufig chronisch auf. Sie können vielerlei Ursprungs und Ausdruck verschiedenster systemischer Krankheiten sein. Ein integrativer Gesundheitsansatz betrachtet die Hautkrankheit wie Psoriasis, Neurodermitis, Akne oder Ekzeme in der Gesamtheit über eine lokale Behandlung hinaus.

Magen-Darm-Probleme

Häufige Beschwerden wie Blähungen, Durchfall, Verstopfung oder Bauchschmerzen können zu einer erheblichen Einschränkung der Lebensqualität führen. Ein Ernährungs-Symptom-Tagebuch hilft Lebensmittel-unverträglichkeiten auf den Grund zu gehen. Auch bei einem Reizdarmsyndrom oder funktionellen Magen-Darm Beschwerden kann ein integrativer Ansatz durch Stressreduktion und Bewegung die Symptome lindern.

Chronische Schmerzen

Das Leben mit chronischen Schmerzen kann Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit stark einschränken. Die Ursache von Rücken-, Kopf- und Nackenschmerzen sind häufig durch Stress und dadurch anhaltende Anspannung der Muskulatur ausgelöst und verstärkt. In einem integrativen Ansatz werden Lebensstiländerung nach einem individuellen Konzept erlernt und an deinen Alltag angepasst.

Autoimmunerkrankungen

Autoimmunerkrankungen sind komplexe Krankheitsbilder und bezeichnen fehlerhafte Reaktionen des Immunsystems auf körpereigene Gewebe. Hashimoto, Morbus Crohn oder Multiple Sklerose sind Beispiele dafür. Ein ganzheitlicher Ansatz hilft bei der Prognose der Krankheit und kann deine Lebensqualität steigern.

Rheumatische Erkrankungen

Von einer rheumatischen Erkrankung wie Rheumatoider Arthritis oder Morbus Bechterew betroffen zu sein, bedeutet langfristig Wege der Reduktion der Symptome zu finden, das Fortschreiten der Krankheit zu beeinflussen und einen Umgang mit der Krankheit zu erlernen. Neben der medikamentösen Therapie können Naturheilverfahren, Bewegung und Ernährung den Therapieerfolg unterstützen.

Diabetes Mellitus Typ 2 & Adipositas

Die häufig zusammen auftretenden Erkrankungen können neben familiärer Disposition, ungesundem Lebensstil, sowie unpassendem Essverhalten ausgelöst werden. Ein integrativer Ansatz mit Fokus auf Lebensstiländerung kann hier besonders helfen.

Frauengesundheit

Zahlreiche, besondere Faktoren beeinflussen die Gesundheit sowie den Verlauf von Krankheiten bei Frauen. Deshalb ist der Einsatz einer ganzheitlichen Herangehensweise im Bereich von hormonellen Dysbalancen wie Amenorrhoe, PCOS oder Menopause durch Lebensstiländerung sehr effektiv in der Linderung von Symptomen und Steigerung der Lebensqualität. Durch die individuelle Betrachtungsweise in der integrativen Medizin können auch diese besonderen Umstände gut begeleitet und behandelt werden.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Bei Bluthochdruck spielen neben einem Bewegungsmangel häufig eine unnatürliche Ernährung, Stress und Schlafmangel eine Rolle. Die medikamentöse Therapie kann die Erkrankung häufig nicht in den Griff bekommen und ändert nichts an den weiter bestehenden Ursachen. Die Atherosklerose kann zum Beispiel zu Herzinfarkt oder Schlaganfall führen. Eine ursächliche Therapie durch integrative Medizin ist essentiell, um ein Fortschreiten und Folgeerkrankungen zu verhindern.

Atemwegserkrankungen

Asthma bronchiale ist für die Betroffenen sehr belastend und kann die Lebensqualität bedeutend einschränken. Wissenschaftlich erwiesen, können Änderungen des Lebensstils und insbesondere auch der Ernährungsgewohnheiten zu einer deutlichen Verminderung der Symptome führen. Ebenso kann in einem ganzheitlichen Ansatz das bewusste Wahrnehmen von Stress und Angst redzuiert und der Umgang mit der Krankheit erleichtert werden.

Allergien

Bei einer Allergie kommt es zu einer unangemessenen und übermäßigen Reaktion des Immunsystems auf natürliche, an sich ungefährliche Stoffe der Umgebung. Neben der medikamentösen Therapie können Naturheilverfahren, Bewegung und Ernährung den Therapieerfolg unterstützen.

Schlafstörungen

Das Gefühl nicht ausgeschlafen zu sein, nicht einschlafen oder durchschlafen zu können, ist oftmals Ausdruck von Überlastung und nicht ausreichenden Phasen der Entschleunigung. Während die medikamentöse Hilfe die grundlegenden Auslöser dafür nicht adressieren kann, verbessert der Einsatz wissenschaftlich basierter Methoden der Stressreduktion und das Erlernen einer gesunden Tagesroutine oftmals den Schlaf.

Nimm deine Gesundheit selbst in die Hand.
Jetzt anmelden